Inhalt > Events > Jahrestage, Jubiläen > oben

Zu folgenden Jahrestagen, Jubiläen u. ä. sind hier Informationen und Bilder eingestellt:


  23. Mai 2009
An diesem Tag hat eine sehr bedeutsame Feier stattgefunden: Mit einem Bürgerfest wurde der 60. Geburtstag unseres Grundgesetzes gefeiert. Auf der sogenannten "Fan-Meile" zwischen Brandenburger Tor und Großer Stern hatten auf der Straße des 17. Juni nicht nur Bundesministerien und Institutionen Info-Stände aufgebaut, auch alle Bundesländer waren vertreten und haben landestypische Leckereien angeboten - verhungern und verdursten konnte man jedenfalls nicht. Außerdem wurde auf mehreren Bühnen Unterhaltung geboten.

Bei strahlendem Sonnenschein waren eine Menge Menschen unterwegs.
Soweit ich gehört habe, sollen es ca. 600.000 gewesen sein.

Übrigens, auf dem Foto rechts ist Thomas Gottschalk, der auf einer der Bühnen 1 1/2 Stunde eine Talkshow abgehalten hat. Die Fotos sind leider nicht so doll geworden, da ich nur mein Handy dabei hatte und auch nicht wirklich Lust hatte, mich durch das Gedrängel noch näher an die Bühne heran zu wühlen.
Bürgerfest 60 Jahre Grundgesetz Thomas Gottschalk auf dem Bürgerfest
20 Jahre Mauerfall Seitenanfang
2009 fanden in Berlin zahlreiche Veranstaltungen, Ausstellungen u. ä. zum 20. Jahrestag des Mauerfalls statt. Über die offizielle Homepage hierzu könnt ihr dazu noch weitere Informationen nachlesen - dafür einfach auf das Bild links klicken. Sehr gut gemacht waren an den Informationsständen die Hologramme. Auf den Fotos waren Stadtansichten von der Berliner Mauer zu sehen - mit einem Schritt zur Seite konnte man die gleiche Ansicht heute erkennen. Links ist z. B. der Mauerübergang in Berlin-Mitte in der Invalidenstraße zu sehen.
Zentrale Info-Treppe am Hauptbahnhof Bei den sogenannten "roten Info-Treppen" konnte man in ganz Berlin viele Informationen bekommen. Links seht ihr z. B. die zentrale Treppe vor dem Hauptbahnhof.
Am 9. November 2009 fand als Höhepunkt des Themenjahres 20 Jahre Mauerfall das Fest der Freiheit am Brandenburger Tor statt. Auf 1,5 km Länge wurde der Verlauf der ehemaligen Berliner Mauer vom Reichstagsufer bis zum Potsdamer Platz durch 1.000 überdimensionale Dominosteine markiert, die am Abend symbolisch zu Fall gebracht wurden. Das Fernsehen hat live berichtet, vielleicht haben einige von euch ja die Berichterstattung gesehen. Die Dominogalerie war ab dem 7. November aufgebaut und hier sind ein paar Bilder für euch:
25 Jahre Mauerfall Seitenanfang
  Die nebenstehenden Bilder zeigen Ansichten der Bernauer Straße, dort wo sich heute die Ü Gedenkstätte Berliner Mauer befindet.

Die Fotos sind auf den Hauswänden der Häuser an der Gedenkstätte Berliner Mauer zu sehen, die genau auf diesen Bildern zu sehen sind.
Selbstverständlich hat sich Berlin zum 25. Jahrestag des Mauerfalls etwas ganz besonderes einfallen lassen: Eine Lichtgrenze

Dabei handelte es sich um eine Kette von ca. 8.000 Lichtballons, die sich von der Bornholmer Straße bis zur Eastside Gallery durch die Stadt entlang des ehemaligen Mauerverlaufs zogen und den Grenzverlauf nachgezeichnet haben. Die Lampen hatten eine Höhe von 3,40 m, exakt die Höhe, die auch seinerzeit die Mauer hatte. Die Ballons waren mit Helium und einem Leuchtmittel gefüllt, sodass ein ziemlich beeindruckendes Bild entstanden ist. Als Höhepunkt der Feierlichkeiten, die in der gesamten Stadt stattgefunden haben, wurden alle Ballons am 09.11.2014 ab 19:30 Uhr freigelassen und in den Himmel geschickt - symbolisch hat sich die Grenze erneut aufgelöst.

 
Zum Vergrößern der Bilder diese bitte anklicken.
Selbstverständlich hat wieder vor dem Brandenburger Tor - dem Symbol der Teilung und auch der Wiedervereinigung - ein Bürgerfest stattgefunden, bei dem Musiker wie Peter Gabriel, Udo Lindenberg, Die fantastischen 4 u. a. aufgetreten sind.
30 Jahre Mauerfall Seitenanfang
2019 wurde in Berlin mit zahlreichen Veranstaltungen bereits der 30. Jahrestag des Mauerfalls gefeiert. Natürlich wieder mit einer großen Veranstaltung am 09.11.2019 am Brandenburger Tor. An der Veranstaltung selbst habe ich nicht teilgenommen, weil ich einfach kein Freund von solchen Menschenansammlungen bin und es zudem sehr kühl und regnerisch war. Aber natürlich habe ich am Folgetag ein paar Fotos für euch gemacht, denn sehr beeindruckend war hier die Kunstinstallation "Visions in Motion". Hierbei zierten 30.000 Wünsche von Bürger/-innen die Straße des 17. Juni, eine Anlehnung an die Transparente, mit denen die DDR-Bürger bei ihren Demonstrationen ihre Forderungen zum Ausdruck brachten.
Sehr beeindruckend war die Videoprojektion an der Fassade des Humboldt Forums bzw. neuen Berliner Stadtschlosses. Natürlich habe ich nachfolgend ein paar Fotos eingestellt, kann aber nicht den gesamten Text und die gesamte Projektion hier für euch wiedergeben. Hier eine kurze Zusammenfassung: Neben sehr schöner 3D-Beleuchtung der Fassade, Stadtansichten und Baustellenbildern des Humboldt Forums wurde die politische Entwicklung in der DDR im Jahr 1989 mit Begleittext oder Originalzitaten gezeigt. Das waren z. B. Projektionen zur Volkskammer und den Wahlen 1989, zu den Feierlichkeiten "40 Jahre DDR" sowie den parallel stattfindenden Bürger-Demonstrationen, der daraufhin erfolgten Absetzung Erich Honeckers sowie der Bekanntgabe der neuen Reisefreiheit, die letztendlich zum Mauerfall geführt hat, und zu den ersten freien demokratischen Wahlen in der DDR. Am Ende der Projektion wurde noch einmal die ehemalige Fassade des Palastes der Republick auf die Fassade des nun an gleicher Stelle errichteten Humboldt Forums/Berliner Stadtschlosses abgebildet. Mein Fazit: Phantastisch gemacht mit sehr starkem Gänsehaut-Faktor.
  • Allgemeine Beleuchtung
  • Stadtansicht von Berlin
  • Stadtansicht von Berlin
  • Erinnerung an den ehemaligen Palast der Republik
  • Bilder der Volkskammer der DDR
  • Bilder der Volkskammer der DDR
  • Bilder der Volkskammer der DDR
  • Nachricht "Wahlergebnis Volkskammerwahl 1989"
  • Feier "40 Jahre DDR"
  • Feier "40 Jahre DDR"
  • Feier "40 Jahre DDR"
  • Demonstrationen der DDR-Bürger
  • Demonstrationen der DDR-Bürger
  • Demonstrationen der DDR-Bürger
  • Nachricht "Absetzung von Erich Honecker"
  • DDR-Pressekonferenz zur neuen Reisefreiheit
  • DDR-Pressekonferenz zur neuen Reisefreiheit
  • Erste demokratische Wahlen in der DDR
  • Erinnerung an den ehemaligen Palast der Republik
  • Erinnerung an den ehemaligen Palast der Republik
 
Schweizer Nationalfeiertag am 1. August Seitenanfang
Schweizer Botschaft am Nationalfeiertag Im August 2009 war die Schweizer Botschaft am Kanzleramt nicht zu übersehen dank dem schönen "Dekor" auf dem Gebäude (s. Foto links). Auch die Wiese zwischen Botschaft und Hauptbahnhof war zu der Zeit richtig dekorativ (s. Foto rechts) ...

Anlass für diese "Idylle" war offenbar der schweizer Nationalfeiertag am 01.08.2009. An dem Tag fand wohl auch eine Feier in der Botschaft statt und es wurde abends ein sehr schönes Feuerwerk gezündet ... hiervon habe ich aber leider keine Fotos für euch.
Wiese vor der Schweizer Botschaft am Nationalfeiertag
500 Jahre Reformation ("Luther-Jahr") Seitenanfang
In dem sog. "Luther-Jahr" werden 2017 in Deutschland 500 Jahre Reformation gefeiert: Im Jahr 1517 hat er in Wittenberg seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel der Kirche veröffentlicht, da die Kirche keine Geschäfte mit dem Seelenheil der Menschen machen solle. Auch in Berlin wird diesem Jahrestag gedacht und in einer Aktion wurde sein Zitat "Das Paradies liegt überall" aufgegriffen. Zwischen Ostern und Pfingsten wurden in ganz Berlin "kleine Paradiese" markiert. Einige davon zeige ich euch hier.
Bilder von links nach rechts: Plakat, Alexanderplatz, Schloss Bellevue, Bundestag (Paul-Löbe-Haus), Berliner Dom, Dorotheenstädtischer Kirchplatz, Humboldthain, Kranzler-Eck, Leipziger Platz 
Bilder von links nach rechts: Lustgarten, Mauerpark, Nikolaikirche, Nikolaikirche/Nahaufnahme, Potsdamer Platz, Reichstag, Unter den Linken, Zoo Berlin 
  Seitenanfang